http://www.yogapad.de http://www.vegetarier24.de http://www.vebu.de http://www.yoga-vidya.de http://www.howtobegood.de

yoga-panorama-fuer-mehr-glueck-in-der-liebe

Yoga – für mehr Glück in der Liebe

Zwei Liebesgeschichten, gefunden auf yogajournal.com, die beweisen, dass Yoga Liebenden zeigt besser zu lieben.

Sianna Sherman und Kenny Graham verliebten sich auf einem Parkplatz. Sherman, eine Anusara Yoga Lehrerin aus Berkeley, Kalifornien, hatte gerade ein spätes Kirtan (meditatives Singen von Sanskrit-Mantras) verlassen. Der öffentliche Nahverkehr fuhr schon nicht mehr und sie würde sich nach anderen Möglichkeiten umsehen müssen, nach Hause zu kommen. Genau in diesem Moment sah Graham wie sie das Gebäude verließ und auf ihn und seinen roten Jetta zukam. Sie erkannte ihn wieder von einem Yoga-Workshop vor drei Jahren in New Jersey und nachdem sie sich wieder miteinander bekannt gemacht hatten, war Graham so nett sie nach Hause zu fahren. Sie unterhielten sich über Musik und Yoga und verabredeten sich um am nächsten Abend zum berühmten Kirtan-Führer Krishna Das zu fahren. Das war vor zwei Jahren, seitdem sind sie zusammen.

„Wir hatten von Anfang an eine Verbindung,“ sagt Sherman. „Da waren Signale die mir sagten dem nachzugehen.“ Solchen Signalen zu folgen und auf ihre Intuition zu hören ist die natürliche Erweiterung ihrer Yoga-Ausübung. „Durch Yoga habe ich gelernt in eine Welt der Liebe und Energie zu treten,“ sagt sie. „Es gab mir Hoffnung mit einer anderen Person auf bedeutsame Weise verbunden zu sein, und es gab mir den Mut es zu versuchen.“

Durch die Yoga-Gemeinschaft zur Liebe zu finden macht Sinn. Weil Yoga-Ausübende sich ihrer selbst zunehmend bewusster werden, werden sie auch offener für anderes – oder andere, sagt Life-Coach Meredith Haberfeld. Mit Yoga kann man den Kopf freibekommen und sein Herz öffnen. Und so ist es ganz natürlich, dass man sich von anderen, die dieselbe Erfahrung machen, angezogen fühlen kann.

Den Yoga Works L.A.-Lehrern Melanie Lora und Sky Meltzer half Yoga nicht nur sie zusammen zu bringen, es dient auch dem Ausgleich in ihrer dreijährigen Beziehung. „Yoga Sutra hilft uns in unserer Beziehung und zeigt uns wie wir mit Hindernissen und Herausforderungen umgehen müssen und wie wir einander Mitgefühl und Raum geben können“, sagt Lora. „Die Sutras waren wie eine Straßenkarte für uns.“

Natürlich gibt es auch Meinungsverschiedenheiten in den glücklichsten Beziehungen. Aber auch hier kann Yoga helfen. „Ich weiß, dass wenn Sky etwas tut was ich nicht mag, wie zum Beispiel seinen Papierkram überall im Haus liegen zu lassen, ich mir nur meine Absichten bewusst zu machen brauche, bevor ich zum Angriff übergehe“, sagt Lora. „Es ist wie Hanumanasana: ist es mein Ziel meine Achillessehnen zu schinden um meine Haltung zu vertiefen, oder ist es mein Ziel mehr Raum in meinem Körper und mehr Freiheit und Offenheit zu schaffen? Ist es das Ziel meiner Beziehung Konflikte auszutragen oder Harmonie zu finden?

„Zusammen“, sagt Lora, „haben Sky und ich die Balance in uns, unseren Körpern, unseren Seelen und am wichtigsten zwischen uns, gefunden.“

Von Emily Elizabeth Anderson, gefunden auf yogajournal.com.

Kommentar abgeben

Erforderlich

Erforderlich, geschützt


typealive — Wohnaccessoires für Freunde des guten Geschmacks

typealive ist ein kleines Grafikstudio aus Münster. Zwei Designer entwerfen ...

Zum Beitrag

Wie Yoga das Leben auf vielfältige Weise bereichert

Immer mehr Menschen nutzen Yoga, um ihr Leben zu bereichern. ...

Zum Beitrag

Mit dem richtigen Licht eine ruhige Atmosphäre schaffen

Licht hat einen großen Einfluss auf unser Leben. Es beeinflusst ...

Zum Beitrag