http://www.yogapad.de http://www.vegetarier24.de http://www.vebu.de http://www.yoga-vidya.de http://www.howtobegood.de

yoga-conference-in-koeln-2011

Ein Muss für alle Yogis: Die deutsche Yoga Conference in Köln 2011

Für das Team von Lord Vishnus Couch hat es keine richtige Sommerpause gegeben, denn man hat sich mit der Zusammenstellung einer Persönlichkeitsriege für die 7. deutsche Yogakonferenz beschäftigt. Diese ist geplant für den Zeitraum vom 27.-31. Mai 2011 und schon jetzt können Frühbucher sich die begehrten Plätze sichern und sich durch günstige Preise belohnen lassen.

Mit mehr als 40 Konzerten und Workshops, der Teilnahme von 18 Lehrenden der unterschiedlichen Yogabereiche und vielen Themenschwerpunkten gehört dieser Termin unbedingt in den neuen Kalender der Yogabegeisterten. Köln erwartet die Teilnehmer an diesem langen Wochenende mit dem Motto: „The Power of Love“. Veranstalter und Initiatoren sind immer wieder auf der Suche nach innovativen Trends und erweitern ihr Netzwerk durch hierzulande bisher weniger bekannte Persönlichkeiten des weltweiten Yogageschehens.

Doch es existiert auch der Treuebonus für viele Gastlehrer, die immer wieder ihr Publikum finden. Dazu werden im Jahr 2011 Patrick Broome und Bryan Kest gehören. Zum ersten Mal wird die Amerikanerin Katchie Ananda als Juwel für das Conference Publikum zur Verfügung stehen und hier ihr bereits zwanzig Jahre andauerndes soziales Engagement vorstellen. Erst kürzlich wurde sie vom Yoga Journal zu den fünf besten Yogalehrern der Welt auserkoren, die auch einen nachhaltigen Einfluss auf unsere Erde haben. Sie erweitert ihre Studien seit langen Jahren mit John Friend, dem Begründer des Anusara-Yoga und erarbeitete sich zuvor Techniken wie Ashtanga-, Ivengar-, Vinyasa- und Jivamukti-Yoga. Auch Young-Ho Kim, einer der Verantwortlichen beim Frankfurter Inside Yoga wird seine Kombination von Yoga, Musik und Choreographie beim Inside Flow zum Song „With Arms wide open“ von Creed © vorstellen.

Weiterhin bewegen sich auf dem Parkett der deutschen Yogakonferenz Dechen Thurman, (Jivamukti-Yoga), Gurmukh Kaur-Kalsa (Kundalini-Yoga), David Lurey (Vinyasa-Yoga), Lucia Schmidt (Chi-Yoga), Roland Arjuna Steiner (Ashtanga-Yoga), Desiree Rumbaugh (Anusara-Yoga), Susanne Kemmerer (Beckenboden), Tom Beyer (Rücken- und Gelenke-Yoga), und Richard Hackenberg (Pranayama).
Wiedersehen kann man Mark Whitwell (Yoga of Heart), Duncan Wong (YogicArts) und Jai Uttal bei seinem samstäglichen Kirtan-Konzert. Der Medienpartner der Yoga Conference, Yogaservice.de, verspricht die Interessenten ständig über Neuigkeiten und Hintergründe zu informieren. Die Conferences sind aufgeteilt in Pre-, Haupt- und Postconference in verschiedenen Worksshops mit einigen interessanten Lehrenden.

Wiederholungsteilnehmer erhalten als Frühbucher die nachfolgenden Sondertarife, die bis November 2010 garantiert werden.
1 Tag: 141 Euro
2 Tage: 271 Euro
Pre-/Post-Conference, jeweils: 88 Euro
Für Gruppenanmeldungen wird ein Rabatt geboten, der nur für die Hauptconferenz gilt. Mindestens sechs Personen zahlen dann 1/6 weniger.

Wie schon im vergangenen Jahr ist der Austragungsort der Yoga Conference 2011 das Pullham Hotel in Köln. Nähere Infos gibt es auf der conference-eigenen Homepage unter www.yogaconference.de

1 Kommentar Kommentar abgeben

  • 1. Yogareise  |  7. Dezember 2010 um 12:21

    Ich werde auf jedenfall an der Yoga Conference 2011 im Pullham Hotel in Köln teilnehmen. Ich freue mich schon.

    Grüße,
    Yogareise

Kommentar abgeben

Erforderlich

Erforderlich, geschützt


typealive — Wohnaccessoires für Freunde des guten Geschmacks

typealive ist ein kleines Grafikstudio aus Münster. Zwei Designer entwerfen ...

Zum Beitrag

Wie Yoga das Leben auf vielfältige Weise bereichert

Immer mehr Menschen nutzen Yoga, um ihr Leben zu bereichern. ...

Zum Beitrag

Mit dem richtigen Licht eine ruhige Atmosphäre schaffen

Licht hat einen großen Einfluss auf unser Leben. Es beeinflusst ...

Zum Beitrag