http://www.yogapad.de http://www.vegetarier24.de http://www.vebu.de http://www.yoga-vidya.de http://www.howtobegood.de

der-neue-trend-doga-yoga-fuer-hunde

Der neue Trend DOGA – Yoga für Hunde

DOGA (Yoga mit Hunden) ist der neue Trend aus den USA, der auch in Deutschlands Yoga-Landschaft immer mehr Anhänger findet. Vom 10. bis 12. September haben Interessierte Gelegenheit, sich beim Yoga Vidya Festival in Horn-Bad Meinberg einen Einblick zu verschaffen.

Viele neue Trends kommen aus den USA und sind dort meistens schon längst etabliert, bevor sie sich in Europa durchsetzen. So ist es auch mit DOGA, einer Wortschöpfung aus DOG (dem englischen Wort für Hund) und YOGA. Mittlerweile ist DOGA aber auch in Deutschland bekannt und findet hier immer mehr Anhänger.

Was genau ist DOGA? Zunächst einmal geht es beim DOGA nicht um Yoga für Hunde, sondern um YOGA gemeinsam mit den Hunden. Die wichtigsten DOGA-Prinzipien sind die verschiedenen Posen und Atemübungen, die man mit seinem Hund gemeinsam durchführt. Auf diese Weise sollen Hund und Hundehalter einen noch engeren Bezug zueinander bekommen.

Beim DOGA reichen die Asanas (Körperhaltungen) von der dehnenden Hund-mit-gesenktem-Kopf- bis zur erholsamen Welpen-Pose. Aber auch Pranayamas (Atemübungen) gehören zum äußerst vielseitigen DOGA-Programm. Ferner sind Hunde von Natur aus Sänger und lieben es, die OHMMM-Klänge mit zu jaulen, die eine Sitzung einleiten.

Alle Yoga begeisterten Hundehalter, die sich gerne einmal einen Einblick über DOGA verschaffen wollen, haben dazu vom 10. bis 12. September beim Yoga Vidya Festival in Horn-Bad Meinberg die Gelegenheit. Die erfahrene DOGA-Lehrerin Angela Näter von der, aus den Medien (TV-Total, hundkatzemaus, Bild-Zeitung) bekannten, Dog´s Life Hundeschule Berlin, wird in mehreren Workshops am Samstag und Sonntag Yogaübungen für Hund und Halter zeigen. Hunde können hierzu mitgebracht werden, diese müssen allerdings sozialverträglich sein. Das heißt, dass sie nicht aggressiv auf sich ihnen nahe Artgenossen oder Menschen reagieren dürfen. Zudem sollten die Hunde die gängigen Grundkommandos, wie „Platz“, „Sitz“ oder „Bleib“, kennen.

Kommentar abgeben

Erforderlich

Erforderlich, geschützt


typealive — Wohnaccessoires für Freunde des guten Geschmacks

typealive ist ein kleines Grafikstudio aus Münster. Zwei Designer entwerfen ...

Zum Beitrag

Wie Yoga das Leben auf vielfältige Weise bereichert

Immer mehr Menschen nutzen Yoga, um ihr Leben zu bereichern. ...

Zum Beitrag

Mit dem richtigen Licht eine ruhige Atmosphäre schaffen

Licht hat einen großen Einfluss auf unser Leben. Es beeinflusst ...

Zum Beitrag