http://www.yogapad.de http://www.vegetarier24.de http://www.vebu.de http://www.yoga-vidya.de http://www.howtobegood.de

typealive Prints

Das richtige Nasenloch benutzen

Noch neu ist im Westen der Swara-Yoga, der sich auf wissenschaftlicher Ebene mit den Zusammenhängen zwischen Hirntätigkeit und Atmung beschäftigt.

Dabei geht es um den alternierenden Atemfluss beider Nasenlöcher und dem Zusammenspiel zwischen Gehirn und Atemtätigkeit. Schon in der tantrischen Yogatechnik wird gelehrt, dass der Atem in vorgegebenen Abständen nicht gleichzeitig durch beide Nasenlöcher einströmen sollte, sondern eben einem wechselnden Rhythmus von etwa 60 bis 60 Minuten folgen sollte.

Abhängig gemacht wird hierbei der Rhythmus von den wechselnden Mondphasen und der Konstellation der Planeten. Durch die direkte Verbindung zwischen dem Atem und den Nadis (Kanäle in unserem Körper) Pingala und Ida, welche die jeweilige Entsprechung von der solaren und lunaren Prinzipien entsprechen, aktivieren wir die Gehirnhälften mit unterschiedlicher Intensität. Lenken wir unseren Atem bewusst durch eines der Nasenlöcher, nehmen wir damit auch unmittelbar Einfluss auf unsere körperliche und psychische Verfassung. Daher kann man bei dieser Atemtechnik, die lange geheim gehalten wurde, von einer regelrechten Wissenschaft sprechen.

Zunächst ist es nötig, sich der eigenen Atmung bewusst zu werden, ihren Rhythmus und die eigene Technik zu analysieren. Erst dann wird es deutlich, wie eng die Zusammenhänge wirklich sind. Man beginnt seinen Tag perfekt, wenn beim Aufsetzen des Fußes die Seite zur Atmung benutzt wird, auf der der Atem an diesem Tag bevorzugt fließt. Eine gute Wahrnehmung ist allerdings somit die erste Voraussetzung für das Praktizieren des Swara-Yoga.

So beginnt man den Tag richtig:
Sie haben erkannt, welches Nasenloch die Hauptatmung des Tages übernimmt? Dann berühren Sie den jeweiligen Nasenflügel leicht mit der Hand der gleichen Seite. Ebenso benutzen Sie nun zum Aufstehen den Fuß der gleichen Körperhälfte und wenden sich einige wenige Fußschritte in Richtung Süden oder Westen. Dabei ist das Chanten des nachfolgenden Mantras zu empfehlen: „samudra vasane devi, parvatashta mandale, vishnu patni namastubhyam, padasparsham ksha¬masvame.“

Sie erlauben Ihrem Körper bei der Wahl der richtigen Seite, dass er für den Verlauf des Tages ein perfektes Zusammenspiel zwischen Ihrem und dem kosmischen Atem nutzt. Auch wenn Sie das Haus verlassen, sollten Sie Ihre Nasenlochaktivität zu Rate ziehen. Atmen Sie lunar, also durch die linke Seite, dann ist der richtige Zeitpunkt gekommen mit der Arbeit des Tages zu beginnen. Täglich werden Sie bemerken, dass am Morgen und am Abend und zwar zur Zeit des Sonnenwechsels, beide Nasenlöcher aktiv sind. Dadurch erfolgt die Aktivierung von Sushumna. Diese Phase dauert in der Regel etwa 30 Minuten. Yogis erheben sich deshalb, bevor die Sonne aufgeht, denn sie profitieren von dieser starken Energie, die sich im Körper entwickelt. Auch andere Alltagssituationen können Sie positiv beeinflussen, wenn sie Ihre Atmung kontrollieren. Alles, was sie anderen reichen oder von ihnen erhalten, sollten sie mit der Hand der aktiven Atmung nehmen und geben.

Bei einem Konflikt oder Streit ist die lunare Körperhälfte dem Gegenüber zugewandt. Alle Reinigungsrituale sollten währen der Ida-Swara vorgenommen werden. Sie wollen in einem Gespräch die Oberhand behalten? Wenden Sie dem anderen die aktive Pingala-Swara zu. Ida-Swara ist die richtige Zeit für scharf gewürzte Speisen, milde jedoch nimmt man am besten bei Pingala-Swara auf. Wollen Sie die Energie der Sushumna Atmung nutzen, dann meditieren Sie regelmäßig während der Sonnenauf- und Untergangsphasen.

Nach einem Artikel von Marianne Scherer für das deutsche Yoga Journal.

Kommentar abgeben

Erforderlich

Erforderlich, geschützt


typealive — Wohnaccessoires für Freunde des guten Geschmacks

typealive ist ein kleines Grafikstudio aus Münster. Zwei Designer entwerfen ...

Zum Beitrag

Wie Yoga das Leben auf vielfältige Weise bereichert

Immer mehr Menschen nutzen Yoga, um ihr Leben zu bereichern. ...

Zum Beitrag

Mit dem richtigen Licht eine ruhige Atmosphäre schaffen

Licht hat einen großen Einfluss auf unser Leben. Es beeinflusst ...

Zum Beitrag