http://www.yogapad.de http://www.vegetarier24.de http://www.vebu.de http://www.yoga-vidya.de http://www.howtobegood.de

die-elemente-und-ihre-verbindung-mit-zahlen

Die Elemente und ihre Verbindung mit Zahlen

Warum verbinden wir die Zahl Zwei mit dem Element des Wassers und warum steht sie zugleich für unseren Sinn, den wir Geschmackssinn nennen? Es gibt viele Beispiele, die den Stellenwert des Wassers mit der numerologischen Erklärung verbinden.

Im zweiten Stadium einer Pflanze entwickelt sich das Wurzelwerk zur Aufnahme von Wasser als Nahrung. Wer sich mit dem Wesen der Zahl befasst, der entwickelt ein Bewusstsein dafür, dass sich in Zahlen alles manifestiert, was uns umgibt. Diese in der Grundlage reinen Konzepte, die wir Zahlen nennen, sind ursprünglich und listen nicht ausschließlich eine bestimmte Menge eines Dinges auf.

So sehen wir die Zahl zwei als Divisionsfaktor und zugleich hat sie die Bedeutung der Polarität. Ebenso ist sie Symbol für Negation, da zwei vor allem nicht eins ist. Negation bedeutet hier auch sich durch ein Nein von etwas zu reinigen.

Wer etwas in zwei Teile teilt, der schafft die Möglichkeit zur Unterscheidung, zur Trennung, Separation oder Spaltung. Doch auch eine Paarverbindung steht für zwei, die in einer Beziehung stehen und doch zugleich zwei Individuen bezeichnen, die getrennt voneinander existieren. Die Zahl zwei hat also zugleich verbindende aber auch trennende Eigenschaften und auch das Element Wasser, das wir mit der Zwei bezeichnen verfügt über die gleichen Eigenschaften.

Das Wasser eines Meeres oder Flusses trennt zwei Länder oder Ufer, der Fluss aber verbindet zugleich zwei Orte miteinander.

Dass wir uns mit Wasser reinigen, zeigt uns ebenfalls das trennende Prinzip des Elements. Wir sprechen deshalb auch davon, dass wir uns symbolisch von etwas reinwaschen. Das Wasser verändert unseren Zustand durch seine Fähigkeit, uns zu säubern, uns von Schmutz zu trennen.

Es ist immer und zu jeder Zeit von beweglicher, fließender Natur und schenkt Leben. Auch wenn von einem stehende Gewässer die Rede ist, verliert es diese Fähigkeit nicht. Wasser ist Lebenskraft, nach der die Vegetation ebenso dürstet wie unser Organismus. Es lässt sich durch die Wurzeln der Pflanzen aufnehmen und durchströmt die Gewächse bis in den kleinsten Winkel. Es treibt unser Leben an, trennt und verbindet, wie keines der anderen Elemente es tut. Ohne Wasser ist kein Leben möglich.

Die Zahl Zwei beschreibt zwei Enden der Erde ebenso wie zwei Pole eines Magneten. Als Zahl unseres Geschmackssinnes ermöglicht uns die Zwei Dinge zu unterscheiden, die wir mit der Flüssigkeit unseres Organismus aufnehmen.

Nach einem Artikel von Sat Karam Singh für Yoga Relations.

Kommentar abgeben

Erforderlich

Erforderlich, geschützt


typealive — Wohnaccessoires für Freunde des guten Geschmacks

typealive ist ein kleines Grafikstudio aus Münster. Zwei Designer entwerfen ...

Zum Beitrag

Wie Yoga das Leben auf vielfältige Weise bereichert

Immer mehr Menschen nutzen Yoga, um ihr Leben zu bereichern. ...

Zum Beitrag

Mit dem richtigen Licht eine ruhige Atmosphäre schaffen

Licht hat einen großen Einfluss auf unser Leben. Es beeinflusst ...

Zum Beitrag